Rückkehr aus den Ferien

Rückkehr aus den Ferien. Ein Gefühl der Niedergeschlagenheit

Sie spüren Schwierigkeiten, Ihre Arbeit wiederaufzunehmen, wenn Sie zurück aus dem Urlaub sind? Ihnen fehlt es an Motivation?

Keine Panik, das ist normal! Der Arbeitsbeginn  nach den Ferien  ist für Kinder und Erwachsene eine für den Stress günstige Zeit. Um diese Zeit  in aller Ruhe zu überwinden, erkläre ich Ihnen, warum und wie man gegen “den Stress des Arbeits- und Schulbeginns” kämpfen kann.

Der “Stress zum Arbeits- und Schulbeginn ”: ein Gefühl der Niedergeschlagenheit

Einen Kloβ im Magen haben, Appetitverlust, eine vorübergehende Müdigkeit, Schlafstörungen, … dies sind alles Symptome, die beim Annähern des Endes der Ferien auftreten können. Aber Sie können sicher sein, das ist völlig normal! Die Rückkehr aus den Ferien zwingt in der Tat zur Wiederaufnahme seiner Verpflichtungen, sich dem Arbeitsrhythmus wiederanzupassen oder sich sogar neuen Herausforderungen zu stellen. Das ist umso schwieriger, da wir häufig von den Ferien profitieren, um unseren Rhythmus zu ändern und Druck abzulassen. Dieses Gefühl der Niedergeschlagenheit ist jedoch nur vorübergehend und kann dank einiger guter Anwendungen vermindert werden.

6 Ratschläge, um gegen “den Stress zum Arbeits- und Schulbeginn” zu kämpfen

 

  1. Erhalten Sie die Urlaubsstimmung! Damit Sie sich vor dem Arbeits- und Schulbeginns  motivieren, profitieren Sie weiterhin von gemeinsamer Zeit mit der Familie, planen Sie Ausflüge mit Freunden ein, planen Sie Ihren nächsten Urlaub im Voraus, usw.
  2. Planen Sie den Arbeits- und Schulbeginn voraus! Nehmen Sie progressiv den Rhythmus wieder auf, sowohl bei Ihren Aktivitäten als auch bei Ihrem Schlaf.
  3. Kümmern Sie sich um sich selbst! Für einen ausgeglichenen Beginn nach den Ferien reservieren Sie sich Momente, die Ihren Lieblingsaktivitäten gewidmet sind: Sport, Vergnügen, Wohlergehen, usw.
  4. Führen Sie eine gesunde Ernährung ein! Für die gute Funktionsweise Ihres Organismus achten Sie darauf, Ihre Ernährung ins Gleichgewicht zu bringen und Ihre Bedürfnisse an Mineralstoffen und Vitaminen zu befriedigen.
  5. Sich organisieren! Um den Stress zum Arbeits- und Schulbeginn zu vermeiden, nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Prioritäten zu identifizieren und zu organisieren.
  6. Relativieren Sie! Konzentrieren Sie sich vor allem auf die positiven Elemente des Arbeits- und Schulbeginns  und erinnern Sie sich an die zahlreichen Herausforderungen, die Sie schon angenommen haben.

No Comments

Post A Comment